Die Heizung

Die Temperaturen dieser Tage: Ein auf und ab. Hier in Washington fühlt sich ein Tag wie Frühling, der nächste wie Sibirien an. Ich will nicht meckern. Oben in Massachusetts und Maine trifft es die Leute ja viel härter. Geheizt wird in Amerika anders als in Deutschland. Bei mir ist das so wie in Millionen anderer amerikanischer  Häuser. Draußen steht die Klimaanlage. Die pumpt im Winter Luft in den Keller. Dort wird die kalte Luft an ohrenbetäubend lauten Gasflammen vorbei über ein System von Luftschächten durchs ganze Haus gepustet.

Der Idee, Wasser zu erhitzen und über ein Leitungssystem zu verteilen, um die Bude ein wenig nachhaltiger warm zu bekommen, folgen die wenigsten.

Ja, es gibt ein Thermostat bei mir im Haus, das Design sieht nach 1966 aus, beige und silber. Mit diesem Ding kann man die Temperatur tatsächlich beeinflussen.

thermostat
Es gibt auch einen Luftbefeuchter, gegen den trockenen, warmen Wind, der mit Getöse durchs Haus pustet. Der tut allerdings: Nichts.

humidifier

„My, my“, schüttelt der Installateur mit den vielen Zahnlücken kürzlich den Kopf, nachdem die Heizung für ein paar Tage ihren Geist aufgegeben und wir kuschelige Stunden vor dem Kamin verbracht hatten. „Das System hat schon bessere Jahre gesehen“. Stimmt wohl. Voller Sachkunde reißt der Mann beherzt ein paar Kupferdrähte aus der Zündanlage für die Gasflammen im Keller, beanstandet mit einem Seitenblick den Luftfilter, der lose vor dem Hauptansaugstutzen lehnt, zaubert von irgendwoher ein paar neue Drähte aus der Ecke, verschraubt die neue Verkabelung, zündet: Mit einem höllischen Röhren erheben sich die Flammen. Ob man den warmen Luftstrom denn ein wenig beeinflussen und steuern könnte, will ich noch wissen. Nach dem Motto: Warmes Wohnzimmer, kühles Schlafzimmer.

Klar, sagt der Experte, einfach den Lüftungsschacht in den entsprechenden Zimmern öffnen oder eben schließen. Gute Idee, die Klappen sind aber leider eingerostet.

Und überhaupt: In manchen Zimmern wird es schön warm, in anderen nicht. Hängt damit zusammen, wie die Luftschächte verlaufen. Ist wohl so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s